Ein Appell an dein offenes Herz

Ein Special mit Gedanken zur aktuellen Situation

Dieses Special ist ein Appell an dich, zu üben, mit offenem Herz durchs Leben zu gehen und dadurch zu einer friedlicheren Welt beizutragen.

Neuanfang
Neuanfang
#306 | Ein Appell an dein offenes Herz
/

Abonniere den Podcast





Es erschreckt mich, wie sehr der Israelisch-Palästinensische Konflikt auf Social Media im Kleinen reinszeniert wird. Wie sehr die Sympathie mit einer der beiden „Seiten” – ob aus persönlicher Überzeugung oder dem gefühlten Druck, eine Seite wählen zu müssen – die Spaltung zwischen uns Menschen weiter vergrößert. Und dabei ist es nur das aktuellste Beispiel für die zunehmende Polarisierung.

Das Gespräch mit Maximilian Juno in der letzten Episode des Neuanfang Podcasts hat mich dazu veranlasst, meine persönlichen Gedanken zu dieser Entwicklung zu vertiefen und nun mit dir zu teilen. Ich denke, es sollte nicht mehr darum gehen, sich auf eine Seite zu schlagen und stattdessen Menschlichkeit zu wählen. Und damit darf jede*r Einzelne von uns, in sich selbst und in seinem persönlichen Umfeld anfangen!

Diese Episode liegt mir schon eine Weile auf dem Herzen. Schwer auf dem Herzen, weil es keine einfache Episode ist. Und sie liegt mir am Herzen, weil es mir wichtig ist, dieses Appell an dein offenes Herz zu richten. Am Ende hat ein Rotkehlchen mich bestärkt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist – die ganze Geschichte hörst du in der Episode.


Was du in dieser Episode hören kannst:

  • Was es bedeutet, mit offenem Herzen zu leben und was du dafür tun kannst.
  • Wie du zum Frieden beitragen kannst, auch wenn du dich ohnmächtig fühlst.
  • Weshalb es nicht mehr darum geht, in einem Konflikt eine Seite zu wählen.
  • Wieso wir es uns zu leicht machen, wenn wir die Welt in Gut und Böse einteilen.
  • Warum Frieden in uns selbst und vor unserer Haustüre beginnen darf.

Lass uns austauschen

Lass uns darüber austauschen – kommentiere bei YouTube, auf Spotify („Wie fandest du diese Folge?”) oder komm zum persönlichen Austausch mit mir in den Telegram-Kanal!

Feedback zu dieser Episode

Oh liebe Sara, was für eine herzergreifende und emotionale Episode. Ich wünsche uns allen so sehr, dass deine Worte um die Welt gehen und ganz viele Herzen erreichen.
So schön, dass du auch wieder so ehrlich zu uns bist, denn leicht wird das nicht werden – aber es ist so wertvoll! 
” schreibt J. per E-Mail

Gänsehaut, du hast so Recht! Bei sich selbst anfangen, anderen mit Offenheit und Liebe begegnen, eigene Reaktionen auf alltägliche Trigger bewusstmachen und immer wieder aufs Neue den Frieden wählen.” schreibt Anna auf Spotify

Immer und immer wieder. Und immer wieder auch Scheitern. Und das Herz wieder öffnen. Und die Verletzlichkeit zulassen. Und den Schmerz. Und die Freude willkommen heißen. Danke für diesen Appell 💞” schreibt Maximilian auf Spotify

Die Shownotes findest du weiter unten.

Du willst  tiefer gehen?

Meine Angebote für dich

Inspiration ist wichtig, denn sie zeigt dir, was möglich ist. Doch ein echter Neuanfang geschieht nur dann, wenn du selbst ins Handeln kommst!

Ich begleite dich als Coach Schritt für Schritt ins authentische Leben. Statt deine beste Version werden zu müssen, finde raus wie es funktioniert du selbst zu sein, um dein Leben zu genießen.

Lass mich dich erinnern, wer du wirklich bist!

Sara Heinen – Coach & Creator für Authentizität

Shownotes zu Episode #306

Abonniere den Podcast





Du bist Fan vom Neuanfang Podcast ?

Dann freue ich mich über deine Unterstützung!

Unterstütze dem Podcast per Spende
Wenn du den Neuanfang Podcast liebst, freu ich mich, wenn du mir nen Chai Latte, Falafel oder etwas Zeit spendierst – ganz easy über deine Unterstützung bei Steady!

Bewerte den Podcast bei iTunes
Eine Fünf-Sterne-Bewertung und Rezension bei iTunes hilft dabei, dass der Neuanfang Podcast noch mehr Menschen erreichen und ihnen helfen kann.

Teile den Neuanfang Podcast
Empfehle den Podcast oder einzelne Episoden in deinen Liebsten oder teile ihn in deinen Instagram-Stories (tagge @ichbinsaraheinen), per Twitter oder Facebook.