Human Design für Einsteiger

Die Gebrauchsanweisung für deine Energie

Human Design hat die Kraft, dich deinem wahren Selbst näherzubringen, indem es das sichtbar macht, von dem du schon immer wusstest, dass es in dir steckt. Stärken, die du nicht für außergewöhnlich gehalten hast, Eigenarten, die du dir nicht erlaubst hast zu leben und Konditionierungen, die noch nie deinem wahren Selbst entsprachen. Im Guide Human Design für Einsteiger lernst du die wichtigsten Begriffe des Human Design Systems kennen.

quote

In the moment  that you can truly embrace uniqueness you are divine.

quote

Ra Uru Hu
Begründer des Human Design Systems

Human Design für Einsteiger als Video anschauen

Für meine Coaching-Kundinnen habe ich den Guide Human Design für Einsteiger auch als Video aufgenommen. Wenn du also lieber zuhörst statt selbst zu lesen, kannst du dir die wichtigsten Inhalte dieses Artikels hier als Video anschauen.

Human Design für Einsteiger erklärt

Human Design ist eine Gebrauchsanweisung für deine Energie. Deine physische Lebensenergie, deine energetische Wirkung in Beziehungen zu anderen Menschen und deine energetischen Stärken. Human Design ist ein Tool zur Selbsterkenntnis, das dich dabei unterstützt deine Potentiale und mögliche Lernaufgaben zu erkennen und
dein Leben in Einklang mit deiner Energie zu gestalten.

Im Gegensatz zu Persönlichkeitstest wie beispielsweise dem Myers Briggs Test oder dem Enneagramm ist das Human Design in seiner Berechnung objektiv. Dein persönliches Human Design Chart berechnet sich aus deinem Geburtstag, deinem Geburtsort und deiner Geburtszeit. Damit bleibt es auch dein Leben lang gleich. Die Ergebnisse von Persönlichkeitstest dagegen basieren auf deiner Beantwortung von Fragen, sind also ein Stück weit subjektiv und können sich wandeln.

Dein Human Design ist, ähnlich wie ein astrologisches Geburtshoroskop, durch den Stand der Planeten zum Zeitpunkt deiner Geburt bestimmt. Somit ist es eigentlich nur eine Momentaufnahme und doch stecken darin erstaunlich umfangreiche Informationen über den möglichen Verlauf deines Lebens und die für ideale Nutzung deiner Energie.

Wenn du dich vom Human Design „gerufen” fühlst und trotzdem ein Teil von dir skeptisch ist, kann ich dich nur ermutigen, deiner Neugier zu folgen. Mir ging es am Anfang ganz ähnlich. Doch ich habe mich, genauso wie bereits viele meiner Coaching-Kundinnen einfach davon überzeugen lassen, wie exakt die Aussagen auf das eigene Leben zutreffen.

Human Design möchte dich nicht in eine Box stecken, auch wenn es auf den ersten Blick so wirken mag. Der Anspruch ist vielmehr genau das Gegenteil: das Erkennen und Zelebrieren deiner Einzigartigkeit. Human Design wird auch „Science of differentiation" genannt, also die Wissenschaft der Differenzierung. 

Ganz egal, ob du dich jemals mit deinem Human Design auseinandersetzt, du lebst es sowieso. Doch die Kenntnis dieser Gebrauchsanweisung deiner individuellen Energie kann eine Hilfestellung und Abkürzung auf deinem Weg zu deinem wahren Selbst sein.

Woher kommt Human Design?

Das Human Design System selbst ist noch relativ jung. 1987 hat Ra Uru Hu (geb. Alan Krakower, † 2011) in einem 8-tägigen Prozess dieses System gechannelt. Doch die zugrunde liegenden Inhalte entstammen aus Jahrtausende alten Weisheiten. Human Design ist eine Synthese aus westlicher Astrologie, dem chinesischen I'Ching bzw. I Ging, dem hinduistischen Chakrensystem und dem jüdischen Kabbalah Tree of Life. Außerdem spielen Erkenntnisse aus den Wissenschaften der Astronomie, Genetik und Quantenphysik eine Rolle.

Ra Uru Hu hat Human Design immer als Experiment verstanden und gelehrt. Er hat beim Empfangen zwar das System aufgezeichnet, doch wie es zu interpretieren und nutzen ist, war wohl nicht Teil der Botschaft. Zumal Human Design aufgrund der zugrundeliegenden alten Lehren und deren Ausdrucksformen sprachlich nicht immer einfach zugänglich ist. Diesem Human Design Experiment hat sich Ra Uru Hu den Rest seines Lebens verschrieben und es wird auch nach seinem Tod fortgesetzt, durch jeden Menschen der mit dem System arbeitet.

Wenn das verrückt für dich klingt, schau einfach ob deine Neugier groß genug ist, die Entstehung des Systems hinzunehmen oder ob vielleicht gerade einfach nicht der richtige Zeitpunkt ist, dich damit auseinanderzusetzen. Bei mir musste Human Design auch ein paar Mal „anklopfen” bevor ich eine Resonanz darauf spürte.

Da Human Design für Einsteiger meist sehr verwirrend ist, bringe ich dir nun die wichtigsten Begrifflichkeiten näher, die es für den Anfang zu verstehen gilt.

Das Human Design Chart und seine neun Zentren
Human Design für Einsteiger – Beispiel Human Design Chart

Beispiel für ein Human Design Chart

Bodygraph – Human Design Chart Zentren

Bezeichnung der neun Zentren des Bodygraphs

Das Herzstück des Human Designs ist der Bodygraph, auch Human Design Chart genannt. In dieser graphischen Darstellung sind alle Aspekte definiert, die deine individuelle Energie und die entsprechende Gebrauchsanweisung ausmachen. Für die Berechnung deines Charts gibt es diverse kostenfreie Websites, wie z.B. mybodygraph.com / myhumandesign.com / geneticmatrix.com

Der Bodygraph besteht aus neun Zentren (geometrische Formen), auf die sich 64 Tore (Zahlen) verteilen und die mit 36 Kanälen (Linien dazwischen) verbunden sind.

Die neun Zentren sind:
Kopf oder Krone | Ajna oder Verstand | Kehle | Selbst oder G-Zentrum | Herz oder Ego | Sakral | Milz | Solarplexus oder Emotionszentrum | Wurzel

Was das im Detail bedeutet ist für diesen allerersten Überblick nicht relevant.
Wichtig zu verstehen ist der Unterschied zwischen definierten und undefinierten Teilen des Charts. Denn die sogenannte Definition in deinem Chart bestimmt alle anderen Charakteristika deines Human Designs.

Definiert sind alle Zentren, Tore und Kanäle, die eingefärbt sind. In welcher Farbe ist erstmal nicht so wichtig bzw. im Fall der Zentren auch irrelevant. Diese Teile des Charts stellen Energie dar, die für dich konstant verfügbar ist. Da sie schon dein Leben lang präsent für dich ist, fühlt sich definierte Energie für viele Menschen selbstverständlich an, auch wenn sie das nicht ist. Die Definition in deinem Chart entspricht der Energie, die du (unbewusst) ausstrahlst und an andere Menschen weitergibst, ohne dass sie dir selbst dabei verloren geht.

Undefiniert sind alle Zentren, Tore und Kanäle, nicht eingefärbt, also weiß sind. Diese Teile des Charts entsprechen Energien, die für dich nicht konstant spürbar und verfügbar sind. Durch das Zusammentreffen mit anderen Menschen und auch die Bewegung der Planeten können sie trotzdem vorübergehend für dich aktiviert werden, doch sie werden immer subtiler sein, als die definierten Energien deines Charts. In den undefinierten Bereichen deines Charts kannst du die Energie anderer Menschen spüren, aufnehmen und verstärken.

quote

Each and every one of us
is a different aspect of love.

quote

Ra Uru Hu
Begründer des Human Design Systems

Die fünf Energietypen und ihre Strategie

Die oberste Ebene des Human Design Systems ist für viele Menschen der Moment, in dem sie auch schon wieder von diesem wertvollen Tool abwenden. Die fünf Energietypen können fälschlicherweise den Eindruck vermitteln, dass Human Design doch versuchen würde, Menschen in Kategorien einzuteilen und in Boxen zu stecken. Die fünf Energietypen sind jedoch wirklich nur die Spitze des Eisberges.

Dein Energietyp sagt viel darüber aus, wie die deine Energie und du selbst am besten mit der Welt interagieren. Jeder Energietyp hat auf andere Menschen eine gewisse Wirkung und im Verständnis des Human Designs eine bestimmte Aufgabe im kollektiven energetischen Zusammenspiel.

Jeder Energietyp hat außerdem eine ihm zugeordnete Strategie, die es ihm ermöglicht mit dem geringsten energetischen Widerstand durchs Leben zu kommen und dabei genau auf die Menschen und Situationen zu treffen, die zur Bewältigung seiner Lernaufgaben und Entfaltung seiner Potentiale dienlich sind.


Hier ein ganz grober erster Überblick über die fünf Energietypen im Human Design.

Generator*in

Hier, um sich selbst in der Tiefe kennenzulernen, das zu finden und tun, was ihnen Freude bereitet und Schritt für Schritt Meisterschaft darin zu erlangen.

Energetische Aufgabe:
Die Lebensenergie für das Kollektiv zu generieren und uns allen zu zeigen, was es bedeutet der Freude zu folgen.

Strategie:
Aufs Leben antworten, was so viel bedeutet, wie aufmerksam und offen dem Leben gegenüber zu sein und auf die Dinge zu reagieren, die Freude im Körper auslösen.

Wichtigste Bedürfnisse:
Vorrangig die Dinge und die Arbeit zu tun die Freude bereiten; im eigenen Tempo leben und arbeiten; enge Verbindung zum Körper; physische Energie täglich aufbrauchen

Mögliche Challenges:
Ungeduld, weil sie Dinge am besten Schritt für Schritt machen; Dinge durchziehen zu wollen die nicht mehr gut für sie sind; mehr dem Körper als dem Kopf zu vertrauen

Manifestierende*r Generator*in

Hier, um sich selbst in der Tiefe kennenzulernen, das zu finden und tun, was ihnen Freude bereitet und dabei auch Schritte überspringen zu können, sowie die Richtung zu wechseln, wenn sich Dinge nicht mehr richtig anfühlen.

Energetische Aufgabe:
Die Lebensenergie für das Kollektiv zu generieren, uns allen zu zeigen, was möglich ist und den kollektiven Entwicklungsprozess zu beschleunigen.

Strategie:
Aufs Leben antworten & informieren, was so viel bedeutet, wie aufmerksam und offen dem Leben gegenüber zu sein und auf die Dinge zu reagieren, die Freude im Körper auslösen. Da sie tendenziell sehr schnell agieren, ist es hilfreich das Umfeld über Richtungswechsel zu informieren, um unnötige Überraschungen und Konflikte zu vermeiden.

Wichtigste Bedürfnisse:
die Freiheit das zu machen, was sie lieben, auch viele Interessen gleichzeitig und schnell wechselnd; enge Verbindung zum Körper; physische Energie täglich aufbrauchen

Mögliche Challenges:
zu glauben, sie müssten alles immer zu Ende bringen und dürften nicht die Richtung wechseln; sich selbst dafür kritisieren, Dinge abzubrechen, die nicht mehr passend sind

Projektor*in

Hier, um herauszufinden, was sie der Welt geben können, um damit andere Menschen sehen, verstehen und führen zu können. Sie erkennen mit der Präzision eines Lasers, welche Systeme und Verhaltensweisen funktionieren und welche nicht.

Energetische Aufgabe:
Die Energie der Zukunft sehen, die Vibration auf dem Planeten anzuheben und die Heilung des Kollektives voranzubringen.

Strategie:
Auf Einladung warten, was so viel bedeutet, mit dem Teilen ihrer Beobachtungen und Weisheit abzuwarten, bis ihr Gegenüber verbal oder nonverbal signalisiert, dass sie / er bereit dafür ist. Auch für große Veränderungen im Leben ist es für sie ratsam auf eine Art Einladung zu warten, statt Dinge selbst erzwingen zu wollen.

Wichtigste Bedürfnisse:
selbst gesehen und für ihre Weisheit anerkannt zu werden; Pausen und Ruhezeiten; Alleinezeit, um aufgenommene Energie anderer loszulassen

Mögliche Challenges:
Selbstzweifel; sich sichtbar und verfügbar für Einladungen zu machen; Vertrauen, dass die richtigen Einladungen kommen werden; ihr Bedürfnis für Pausen anzuerkennen; zu akzeptieren, wenn andere nicht bereit für ihre Weisheit sind

Manifestor*in

Hier, um als Vordenker*innen und Visionär*innen den Eingebungen zu folgen, die sie unerwartet erhalten und dadurch Veränderungen anzustoßen. Dabei initiieren sie die Veränderung, müssen sie jedoch nicht selbst umsetzen oder zu Ende führen.

Energetische Aufgabe:
Die direkte Verbindung zur Quelle/Universum zu sein und dadurch andere in die Frequenz von Transformation und Kreativität zu führen.

Strategie:
Initiieren & Informieren, was so viel bedeutet, wie Neues anzustoßen und andere über ihre Schritte zu informieren, weil die häufig so neuartig sind, dass andere Menschen sich davon überrumpelt fühlen können.

Wichtigste Bedürfnisse:
dem eigenen kreativen Flow und Drang folgen; die Freiheit sie selbst und ungewöhnlich zu sein; Alleinezeit, um aufgenommene Energie anderer loszulassen und den Raum für Eingebungen zu schaffen; Tiefenentspannung zwischen den Phasen kreativen Drangs

Mögliche Challenges:
fehlendes Vertrauen in ihre Eingebungen; das Gefühl anders oder zu viel zu sein; Rebellion gegen Kontrolle von außen; sich selbst klein halten; Bedürfnis für Ruhe und Entspannung anzuerkennen

Reflektor*in

Hier, um sich dem Fluss des Lebens hinzugeben und sich dabei selbst in den verschiedensten Situationen und Umgebungen kennenzulernen. Sie reflektieren ihr Umfeld und geben dadurch mit ihrer Weisheit und ihren Erkenntnissen der Gemeinschaft eine Richtung.

Energetische Aufgabe:
Den energetischen Zustand des Kollektivs zu reflektieren und damit das Barometer der Evolution zu sein.

Strategie:
Abwarten & Einchecken, was so viel bedeutet, wie sich Zeit und Raum zur Selbstreflexion und Beobachtung zu geben, bevor sie bedeutende Entscheidungen treffen. Durch eine intensive Verbindung mit dem Mond verändert sich das Empfinden ihrer Energie über den Lauf eines Monats immer und immer wieder.

Wichtigste Bedürfnisse:
Alleinezeit, um aufgenommene Energie anderer loszulassen und Selbstreflexion zu ermöglichen; ein Umfeld, in dem sie sich wohl fühlen und Energien erleben, die sie selbst verkörpern möchten; Verbindung zum Kosmos, insbesondere dem Mond

Mögliche Challenges:
das Gefühl anders oder zu wankelmütig zu sein; sich zu erlauben, ein Chamäleon zu sein; eigene Energie von fremder unterscheiden zu lernen; zu glauben, zu sensibel zu sein

Bitte beachte, dass dies nur eine allgemeine und sehr oberflächliche Beschreibung der Energietypen ist, damit diese Erklärung des Human Design für Einsteiger übersichtlich bleibt. Wie sich dein Energietyp für dich anfühlt und ausdrückt hängt auch von allen anderen Elementen deines Human Designs ab. Wenn also dein Energietyp auf den ersten Blick nicht mit dir resonieren sollte, kann das viele verschiedene Gründe haben.

quote

You are a once-in-a-lifetime Cosmic Event !

quote

Karen Curry Parker
Autorin, Coach und Lehrerin für Human Design

Die Autorität im Human Design

Neben der Strategie deines Energietyps ist die sogenannte Autorität der andere wichtige Teil des Human Designs, auf den du immer wieder zurückkommen wirst, egal wie tief du in das System eintauchst. Die Autorität ist dein Entscheidungskompass, der dich zu den für dich und deinen Lebensweg korrekten Entscheidungen führt.

Man könnte auch sagen, die Autorität ist deine spezielle Form der Intuition, der Weg, auf dem dein Körper für Entscheidungen mit dir kommuniziert. Denn im Sinne des Human Designs werden korrekte Entscheidungen niemals mit dem logischen Verstand, sondern immer mit der Autorität getroffen. Der Verstand ist ein Tool zur Recherche, Aufnahme und Verarbeitung von Informationen, wodurch er die Basis für die Entscheidung liefern kann, doch die Entscheidung selbst trifft die Autorität. Je nach Autorität sehr schnell oder mit mehr Zeit.

Die am weitesten verbreiteten Autoritäten sind:

Emotionale Autorität
Menschen mit emotionaler Autorität sollten sich für emotional bedeutende Entscheidungen Zeit lassen, da sie eine emotionale Welle durchlaufen und in Hochs und Tiefs die Entscheidung „durchfühlen”, bevor sie zu Klarheit kommen. Dafür ist Selbstreflexion sehr wichtig. Spontane Entscheidungen können später bereut werden. 

Sakrale Autorität
Menschen mit sakraler Autorität können Entscheidungen schnell treffen, vorausgesetzt sie haben eine gute Verbindung zu ihrem Körper, der die verschiedenen Optionen mit einer physisch spürbaren Reaktion bewertet, z.B. ein Gefühl der inneren Weite für Ja und ein inneres Zusammenziehen für Nein. Die Reaktionen sind individuell verschieden.

Milz-Autorität
Menschen mit Milz-Autorität können die schnellsten Entscheidungen treffen, da ihre Instinkte ihnen sofort sagen, ob etwas passend oder „gefährlich” für sie ist. Die Signale der Milz sind jedoch meist eher leise, sehr flüchtig und vor allem oft nicht logisch. Daher ist auch für die Milz-Autorität eine vertrauensvolle Beziehung zum Körper wichtig.

Seltenere Autoritäten sind:
Herz- bzw. Ego-Autorität, Selbstprojizierte Autorität, Mentale Autorität, Lunare Autorität.


Auch die Beschreibung der Autoritäten ist nur als ein erster Eindruck zu verstehen, denn dahinter steckt noch viel, viel mehr. Trotzdem kannst du mit diesen ersten Informationen schon reflektieren, wie du bisher Entscheidungen getroffen hast und mit künftigen Entscheidungen experimentieren. Dabei fang mit kleinen Alltagsentscheidungen an und arbeite dich mit wachsendem Vertrauen in deine Autorität zu den größeren Entscheidungen vor.

Das Human Design Profil

Einen letzten Begriff möchte ich dir für den Einstieg ins Human Design noch erklären. Das Profil ist der Aspekt, den man am ehesten auf deine Persönlichkeit beziehen kann. Während Zentren, Energietyp, Strategie und Autorität sich auf die „mechanische” Wirkung der in die angelegten Energie beziehen, stellt das Profil die Rolle dar, die du in diesem Leben verkörperst. Man könnte auch sagen, deinen Archetyp oder dein „Kostüm“ in diesem Leben.

Es gibt 12 verschiedene Profile, doch in der Kombination mit allen anderen Aspekten des Human Design sind es eigentlich viel mehr. Zum Beispiel wird dasselbe Profil von zwei verschiedenen Energietypen sicher unterschiedlich verkörpert.

Das Profil besteht aus zwei Zahlen, die man Linien nennt, z.B. 6/2. Die erste Linie (Zahl) stellt den bewussten Teil deiner Rolle in diesem Leben dar und entspricht am ehesten dem Bild, das du von dir selbst hast. Die zweite Linie ist der unbewusste Teil und entspricht eher dem Eindruck, den andere von dir haben. Im Laufe deines Lebens wird auch dieser unbewusste Teil deines Profils dir selbst immer bewusster werden.

In diesem englischen Instagram-Post von Human Design Expertin Jenna Zoe findest du archetypische Bezeichnung für alle 12 Profile.

Human Design – Einzigartigkeit feiern statt vergleichen

Abschließend möchte ich dir noch zwei Gedanken mitgeben, die ich bei der Auseinandersetzung mit Human Design für Einsteiger selbst als wichtig erlebt habe.

Human Design ist kein Wettbewerb!
Es gibt keine guten oder schlechten Designs. Jeder Mensch trägt Geschenke und Lernaufgaben in seinem Chart. Auch definierte und undefinierte Energie ist keine Bewertung. Beide Ausprägungen haben das Potential für Weisheit und limitierende Konditionierungen.

Nichts im Human Design ist besser oder schlechter – es ist einfach! Und zwar genauso, wie es für dich, deine Aufgabe und deinen Weg Sinn macht.


Feiere die Einzigartigkeit!
Vielmehr will Human Design dich vom ständigen Vergleich mit anderen loslösen. Zur Erinnerung, das System wird auch „Science of Differentiation”, also Wissenschaft der Differenzierung genannt. Auch wenn auf den ersten Blick die Einteilung in Typen und ähnliches wie eine Kategorisierung und damit Gleichmachung wirken kann, sind die Kombinationsmöglichkeiten aller Aspekte riesig. Rein rechnerisch gibt es nur eine Handvoll Menschen, die jetzt gerade leben und das gleiche Design haben wie du. Kombiniert mit deinen persönlichen Erfahrungen, deinem Wissen und auch deiner Ahnenlinie bist du absolut einzigartig – wie jeder andere Mensch auch!

Um es mit den Worten von Human Design Ko­ry­phäe Karen Curry Parker zu sagen, die noch von Ra Uru Hu persönlich gelernt hat:
You are a once-in-a-lifetime Cosmic Event!
Du bist ein einzigartiges kosmisches Ereignis!

Jetzt bist du neugierig auf dein Human Design?

Im meiner Community #teamneuanfang gibt es alle zwei Monate eine Human Design Session, in der du live mit anderen Interessierten mehr über dieses kraftvolle System lernen und dich austauschen kannst. Außerdem hast du dort die Chance ein Live-Mini-Reading deines Charts zu bekommen. Vorkenntnisse, die über diesen Artikel hinausgehen sind nicht erforderlich.

Der Artikel hat dir geholfen?
Dann teile ihn gerne mit deinen Freunden:

Inspiration & liebevolle Mutanstöße

Newsletter

Einmal in der Woche schicke ich eine Mail, in der ich über das Podcast-Thema der Woche schreibe. Mal mehr Inspiration, mal liebevolle Tritte in deinen Allerwertesten – beides, damit du voller Vertrauen & Mut deinen zu dir selbst Weg gehst!
Kein Spam, for free und jederzeit abbestellbar.

Als Dankeschön für dein Vertrauen bekommst du den Kurs „Das 1x1 der Selbstliebe” kostenfrei dazu!

Über das Eintragen und Absenden deiner Daten erhältst du deinen Zugang zum Kurs und stimmst gleichzeitig zu, einmal pro Woche meinen Newsletter zu erhalten, den du über einen Link am Fuße jeder E-Mail wieder abbestellen kannst. Der Versand des Newsletters erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung.